Weltgebetstag um geistliche Berufungen

Am diesjährigen Weltgebetstag um geistliche Berufungen, am 2./3. Mai, sollte zum zweiten Mal die Gebetsinitiative „Werft die Netze aus“ mit Angeboten zum Gebet in den Kirchen stattfinden. Dies ist in der geplanten Form nun nicht mehr möglich – aber dennoch ist jetzt in Zeiten der Corona-Krise das Gebet um geistliche Berufungen nicht abgesagt.

Es kann zwar nicht gemeinschaftlich in der Kirche gebetet werden, es ist aber der richtige Moment, um sich daheim im Gebet zu vernetzen.
Nehmen Sie sich Zuhause oder allein in der Kirche Zeit, um in diesem wichtigen Anliegen zu beten, nach dem Jesuswort: „Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter für Seine Ernte zu senden!“ Mt 9,38

Hier finden Sie einen Vorschlag für eine Gebetszeit!
Weitere Anregungen, Infos und die Möglichkeit, sich in eine digitale Karte einzutragen, finden Sie hier: www.werft-die-Netze-aus.de

« zurück